Fortbildung und Fotoshooting

Im Rahmen unserer Förderung durch die LAG Jungenarbeit NRW im Rahmen des Projektes „Irgendwie Hier! – Flucht – Migration – Männlichkeiten“ stehen uns dieses Jahr einige Fortbildungen für’s Team zur Verfügung.

Im Juni hatten wir unsere erste Fortbildung mit Malte Jacobi von LAG Jungenarbeit NRW, der uns erste Einblicke in die Arbeit mit Jungen geben konnte.

Anfang Juli hatten wir dann Besuch von Jonas Lang, der uns ganz viele weitere spannende und neue Sachen erzählen konnte. Wir haben zum Beispiel viel über Intersektionalität und Männlich-keiten gelernt und unser Wissen über die Arbeit mit Jungen insbesondere in Zusammenhang mit Migration vertiefen können. Es gab anregende Diskussionen und auch im Team konnten wir viel über-, mit- und voneinander lernen dank des Raumes, den wir für diesen hilfreichen Austausch bekommen haben.

(von links nach rechts: Chantal, Majd, Annika, Lisa, Kim, Johanna, Loris, Kristina, Philip)

Mit dabei waren ganz viele wunderbare Menschen: Laura von nouranour, Chantal von der Code und Design Initiative und auch Kim, Majd und Phillip sind aus Bremen angereist. Auch das Soyou-Team vor Ort aus Witten und Umgebung waren mit dabei.

Und da wir alle mal zusammen an einem Ort waren, haben wir doch gleich die Chance genutzt und ein paar tolle Teamfotos machen lassen. Hierfür hat sich Melanie Hoessel extra die Zeit genommen und super coole Teamfotos und Portraits von uns gemacht. 

Danke an alle, die diesen Tag möglich gemacht haben und da waren und ein besonderen Dank an LAG Jungenarbeit und insbesondere an Jonas und Malte für ihren wunderbaren und hilfreichen Input! Wir haben super viel gelernt und freuen uns schon auf die folgenden Termine…