signal of youth – Das Team

Das Projekt signal of youth (soyou) wurde von Kim Pöckler, Loris Wissel und Kristina Gusseva ins Leben gerufen.

Wir werden von der RAG-Stiftung gefördert und von Ehrenamtlichen und Kooperationspartner:innen wie zum Beispiel der Bibliothek Witten, WERK°STADT, TREFF° und vielen mehr vielfältig unterstützt.

signal of youth ist Teil der ebenfalls in Witten ansässigen Initiative nouranour und eingebettet in den gemeinnützigen Verein Signal of Solidarity e.V.

Ziel des Vereins ist der Einsatz für eine vielfältige und tolerante Gesellschaft. Ziel von signal of youth sind gerechtere Chancen und mehr Mitbestimmung für Kinder und Jugendliche. Es ist eure Welt und wir wollen euch unterstützen eure Träume zu verwirklichen.

Kristina Gusseva

Kristina ist eure Ansprechpartnerin in Witten und bei allen Aktionen dabei. Ihr könnt ihr immer direkt alle Fragen zu unseren Treffen und Aktionen schreiben. Sie ist selbst Mutter von zwei Kindern und hat Lehramt studiert. Deutsch hat Kristina als zweite Sprache nach ihrer Muttersprache Russisch gelernt. Kristina spricht außerdem Englisch und Französisch. Sie kann super Menschen motivieren, für andere da sein und sich in andere hineinversetzen, Sie findet auch immer eine Lösung – nichts ist unmöglich. Deshalb spricht Kristina mit dir auch sehr gerne über deine Ziele und Träume und wie du sie verwirklichen kannst.

kristina@signalofyouth.de

Loris Wissel

Loris kennt sich ganz gut mit Computern aus, beschäftigt sich aber auch mit ganz vielen anderen Themen. Er engagiert sich in sozialen Bereichen und bei Signal of Youth dafür, dass wir respektvoll und achtsam miteinander umgehen und sich alle wohlfühlen können. Er sorgt außerdem dafür, dass wir im Internet präsent sind. Loris kann sehr gut zuhören und ist sehr aufmerksam. Er begeistert sich schnell für Neues und setzt Ideen oft direkt um. Er ist richtig kreativ (diese Bilder hier hat er zum Beispiel von uns gemalt), er bastelt und baut gerne Sachen. Bei unseren Aktionen ist er auch oft dabei. Aber auch so ist Loris für euch immer ansprechbar, vor allem, wenn ihr euch mal nicht so wohl mit irgendwas fühlt.

loris@signalofyouth.de

Kim Pöckler

Kim ist die Verknüpfung von Signal of Youth zum Verein und zu nouranour. Sie kümmert sich darum, dass die Zusammenarbeit mit den Kooperationspartner:innen gut funktioniert und macht sich Gedanken über neue Angebote für euch. Sie interessiert sich sehr für Politik und unser Zusammenleben in Deutschland, aber auch in Europa. Kim kann gut Menschen von ihren Ideen überzeugen, spontan sein und gute Worte finde. Sie kann auch gut auf  Menschen zugehen und für Dinge, die ihr wichtig sind einstehen. Im Projekt werdet ihr sie auch immer wieder treffen und auch Kim könnt ihr immer gerne ansprechen, wenn euch etwas auf dem Herzen liegt.

office@signalofyouth.de

Majd Salh

Majd ist schon seit 2016 bei Signal of Solidarity, unserem Verein. Bei Signal of Youth ist er seit 2021 engagiert. Er ist vor allem für die älteren unter euch, die sich schon mit Beruf und Ausbildung beschäftigen, ein super Ansprechpartner. Er kann gut nachvollziehen wie es ist als junger Mensch die eigene Leidenschaft und den Traumberuf zu suchen – gerade auch, wenn man neu in Deutschland ankommt und die Sprache lernt. Diese Erfahrung hat er selbst gemacht und möchte euch deshalb dabei unterstützen euren Weg zu finden. Das kann er vor allem deshalb so gut, weil er viel positive Energie mitbringt, die ansteckend ist. Majd ist mutig und motiviert seinen eigenen Weg zu gehen und freut sich von eurem zu hören.

info@signalofyouth.de

Philip Mofema

Philip macht einen Europäischen Freiwilligen Dienst bei uns (eine coole Möglichkeit, um Orte in Europa kennenzulernen, von der er euch aus erster Hand berichten kann) ihr werdet ihm bei Veranstaltungen begegnen. Philip spricht Englisch, Französisch, Italienisch und ein bisschen Arbaisch – Deutsch lernt er gerade noch. Er hat die letzten Jahre in Italien gelebt und ist in Kamerun geboren. An verschiedenen Orten zu leben, neue Sprachen und Menschen kennenzulernen ist eine Herausforderung. Gut, dass Philip schnell Neues lernt, gerade wenn es um praktische Dinge geht. Er hilft auch gerne anderen Menschen dabei und gibt ihnen Halt. Eine seiner großen Leidenschaften ist Sport aller Art – vor allem aber Fußball.

info@signalofyouth.de

Johanna Schubert

Johanna ist seit Anfang 2022 ein Teil von Signal of Youth. Auf sie könnt ihr jederzeit zukommen, wenn euch etwas beschäftigt, denn sie kann sehr gut zuhören und unterstützt euch dabei, selbstständig eine passende Lösung zu finden. Sie ist sehr begeisterungsfähig und tauscht sich gern mit anderen Menschen aus, um miteinander und voneinander zu lernen. Herausforderungen geht sie an und findet immer neue Wege, um diese zu meistern. Sie findet, dass alle Menschen die Freiheit bekommen sollen, so zu leben, wie sie möchten. Ihren Mitmenschen begegnet sie daher sehr offen und herzlich und freut sich sehr darauf, auch dich kennen zu lernen.

johanna@signalofyouth.de

Arantza Rodriguez

Arantza bereichert das Team mit ihrer Kreativität und ihrer Offenheit. Sie hat viel Freude daran, Neues zu lernen und sich mit anderen stetig auszutauschen und dadurch sowohl neue Dinge als auch neue Menschen – und damit verbundene Perspektiven – kennen zu lernen. Sie spricht Spanisch, Englisch und Deutsch. Deutsch hat sie sich selber beigebracht. Auch malen und zeichnen liegen ihr sehr. Sie unterstützt Signal of Youth aktuell insbesondere beim Planer-Projekt und hilft euch dabei, eure kreativen Ideen umzusetzen.

info@signalofyouth.de